Führungs-
coaching
BegleitungLehrgängeSeminareVorträgeAutorBücher/CDsBLOGGratis DownloadKontakt

August Höglinger »
Blog Einsichten

In diesem Blog findest du Geschichten aus und vom Leben. Aus einer sichtbaren und unsichtbaren Welt. Ich möchte dich teilhaben lassen an meinen Erkenntnissen, Denkanstößen, Inspirationen, Erfahrungen, Ideen und neuen Plänen.
Dieser Blog ist vor allem für Absolventinnen und Absolventen meiner Seminare und Lehrgänge eingerichtet, denn mit Ihnen verbindet mich eine tiefe Herzensbeziehung und ein Stück gemeinsamen Weges.

Natürlich sind alle Besucherinnen und Besucher herzlich willkommen.
In diesem Sinne freue ich mich und wünsche allen tiefe Einsichten.

Herzlichst
August

Archiveinträge




04.12.2019

Ergebenheit

Das Gefühl von Ergebenheit ist ähnlich oder gleich dem Gefühl der Glückseligkeit und entspringt einer gelebten Spiritualität. Die Ergebenheit geht noch tiefer als die Demut. Sie ist die Ergebung in Dinge, die unveränderbar sind, die gottgewollt sind, ich bin also gottergeben. Und damit stellt sich eine tiefe innere Kraft ein. Ergebung ist letztendlich das Lösen von jeglichem Widerstand und das völlige Absehen von sich selbst, also meines Wollens.
Die Jahreszeiten sind eine Ordnung, der ich mich ergebe, sie sind eine göttliche Ordnung. 
Andererseits gibt es manche Dinge, denen man sich fügen muss: Dem Geburtsland, dem Geschlecht, der Sprache, der Position in der Geschwisterreihe, usf. - alles das ist schicksalhaft. Ergebenheit ist eine freiwillige Herzensbewegung (Entscheidung) aufgrund von Einsicht und Erkenntnis.
Voraussetzung für Ergebenheit ist die Reinigung des Herzens. Wenn ich mein Herz reinige, ist es weder müde noch frisch. Meine Aufgabe ist es, mein Herz regelmäßig zu reinigen, alles andere ergibt sich. Das ist auch die Urbedeutung von Ergebnis: es ergibt sich.

Herzlichst
August